Anfang ~ Vergangenes ~ Gästebuch ~ Abo
Kontakt ~ Autorin ~ Poesie ~ fremdgehen





Der Himmel weint.

Die Luft hat sich abgekühlt. Es riecht so frisch, nach Regen. Ich mag es, wenn es nach Regen riecht. Von einem Moment auf den anderen kam der Wolkenbruch. Passend zu meiner Stimmung. Der Regen war nicht kalt. Er war lauwarm. Ich habe darunter gestanden und in den Himmel gesehen. Der Himmel hat geweint. Und ich auch. Ich fand es schön, denn es geht mir besser.

21.5.09 00:55


Werbung


 
Ich muss verstehen, dass es vorbei ist. Ich hatte von Anfang an keine Chance, doch wollte es nicht sehen. Die ganze Zeit habe ich in einer Illusion gelebt und wollte die Wahrheit nicht sehen. Manchen Menschen geht es besser, wenn sie in einer Illusion leben können. Wenn sie hoffen können, dass ihr lang ersehnter Wunsch endlich wahr werden wird irgendwann. Für andere Menschen ist es jedoch besser, wenn solch eine Illusion gar nicht existiert. Sie sind Realisten. Ich gehöre zur ersten Gruppe. Zu den Menschen, die sich selbst ewig anlügen. Und das nur, damit es ihnen besser geht. Es ging mir besser, doch jetzt falle ich wieder. Es wiederholt sich. Wieder und wieder und wieder.
Ich weiß nicht, wie tief ich fallen kann. Und es macht mir Angst...
17.5.09 23:31


Der zweite Tag meines neuen Lebens. Und es fühlt sich gut an. Das Gedankenkarussell von Freitag ist aus meinem Kopf verschwunden. Sicher denke ich noch daran, aber nicht mehr so. Gestern hat mein neues Leben angefangen und es war schön. Ich habe mit meiner Präsentation für Geschichte angefangen, mein Kopf tut weh, draußen regnet es, aber es ist nicht schlimm. Nein, mein neues Leben ist schön.
11.5.09 19:40


Was das Leben lebenswert macht

Was macht das Leben schon lebenswert? Ich weiß es nicht. Vielleicht ein gutes Gespräch, die Vorfreude auf ein bestimmtes Ereignis, Sonnenstrahlen, die morgens durch das Fenster scheinen und einen wecken, Eis essen mit Freundinnen oder diverse andere schöne Dinge. Oder möglicherweise auch nur die persönliche Einstellung.

 Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.

Und plötzlich sehe ich alles aus einem anderen Blickwinkel. Die Dinge sind nicht mehr so, wie sie zu sein schienen. Das Glas ist halbvoll und nicht halbleer. Ich denke an die Dinge, die ich bereits geschafft habe oder noch schaffen werde. Und nicht an die Dinge, die in unerreichbarer Ferne sind. Auf einmal tue ich Dinge, die ich seit Monaten nicht mehr getan habe. Und das gibt mir die Sicherheit, dass ein schönes Leben einfach nur eine Sache der persönlichen Einstellung ist. Ich werde daran weiterhin arbeiten, um nicht wieder zu fallen.

9.5.09 22:52


Wenn du dir vertraust

Wenn du dir vertraust
 
Eine Ära wird bald enden,
Sobald du dir vertraust.
Dein Leben wird sich wenden,
Wenn du nur daran glaubst.
 
In diesem Kampf wirst du siegen.
Ein Jeder hat daran geglaubt. 
Dieses Mal bleibst du nicht liegen,
Weil dich einfach nichts mehr umhaut.
 
 Die letzte Zeit war hart und schwer,
Doch du weißt, dass du alles bekommst
Und ertrinkst nicht im Tränenmeer,
Denn der Kampf ist nicht umsonst.
 
Sieh nach vorne und nie zurück
Und schließe deine Augen.
Hab keine Angst vor deinem Glück.
Du musst nur ganz fest daran glauben.
 
 
 
Ein Versuch den Schmerz und die Angst wegzuschreiben... 
6.5.09 12:26


Grottenreich.de

 
Ein Projekt, das dazu dient Blogger und ihre Musik zu vereinen. Jeder kann Teil dieses Projektes werden.
2.5.09 21:23


"Frau D. ich wünsche Ihnen einen wunderschönen 1. Mai!" Und ich werde ihn mir so schön wie möglich machen. Ich werde es versuchen. Obwohl ich traurig bin. Bestimmt war es nur ein Missverständnis und keine böse Absicht. Ich hoffe es so sehr. Ich flüchte mich in die Hoffnung. Und trotzdem bin ich traurig.
1.5.09 11:44


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]