Anfang ~ Vergangenes ~ Gästebuch ~ Abo
Kontakt ~ Autorin ~ Poesie ~ fremdgehen





Sterbende Träume

Sterbende Träume
 
Ich bin von Leere ausgefüllt
Und bin geprägt von Einsamkeit.
Es ist ein Schatten, der mich umhüllt.
Vielleicht vergeht alles mit der Zeit.
 
 Ich fühle mich, als sei ich nichts mehr wert.
Es ist dein Verlust, der mich so quält.
Ohne dich läuft alles verkehrt,
Ich weiß nicht, wofür mein Herz noch schlägt.
 
Dank dir bricht nun mein Traumschloss entzwei,
Komm zurück, ich bitte dich darum.
Doch es ist für immer vorbei.
Ich kann nicht mehr, es bringt ich um.
25.7.09 23:53
 


Werbung


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Imagination / Website (3.8.09 16:10)
Danke für dein liebes Kommi. <3
Stimmt, da hast du eigentlich sogar recht. Zumindest hoffe ich mal, dass nichts passieren wird & alles gut geht. Aber ich bin da einfach mal zuversichtlich. <3

Ich hoffe dir geht's gut & alles ist in Ordnung...

Ganz liebe Grüße <3


Moni / Website (12.8.09 12:42)
Hör zu. Bilde dir nicht ein, nicht gebraucht zu werden oder nutzlos zu sein. Auch wenn du dir noch so unnütz und einsam vorkommst.
Menschen begeben taten, aus Verzweiflung, Einsamkeit Wut oder Eifersucht. Die meisten bereuen einen Teil dieser Taten. Überlege was du tust, denn du hast deine Entscheidungen in der Hand, das kann dir keiner nehmen. Schau nach vorne, nicht zurück. Weine nicht dem nach, was es nicht wert ist. Auch wenn du nicht weiter weißt, auch wenn du das Gefühl hast, dass all das deine Tränen und dein Leid wert sind. So musst du doch einen Schritt nach vorne setzten. Einen Schritt heraus aus dem Chaos, anstatt dich jedes Mal wieder neu hereinzustützen. Höre auf dein Herz, tue ihm das gut, was es dir schenkt. Denn es schenkt dir Leben. Und du solltest ihm ein tolles Leben zurückschenken. Ich bitte dich, dich und alle anderen denen es auch so geht.

Du darfst auch einen Fehler machen und einen Schritt zurück setzten oder hinfallen, aber du musst wieder aufstehen, aufstehen bevor es zu spät ist.

'Tschuldige meinen langen Text, aber ich wollte meine Worte loswerden, meine Worte an dich. Sie dir sagen . Und ich hoffe das du sie verstehst ♥


Imagination / Website (12.8.09 16:19)
Dankeschön. <3

Von den Anschlägen habe ich sogesehen nichts mitbekommen, aber ich weiß jetzt ganz genau wo sie gewesen sind, weil ich 2 Tage bevor es passiert ist, selbst noch haargenau an diesem Ort war... das ist schon ein seltsames Gefühl und ich bin ziemlich froh, dass ich jetzt wieder heil zu Hause angekommen bin.

Wie geht es dir denn so?


raving.lunatic / Website (17.8.09 22:24)
mir geht's relativ okay momentan,
die gedanken werd ich wohl nie vertreiben können, da ich einfach zu viele hab und keine ordnung da reinbringe, aber es lebt sich trotzdem irgednwie.

wie sieht's bei dir so aus?

liebe grüsse


Imagination / Website (26.8.09 22:49)
Naja, ich mache ja auch eine Ausbildung, keine Schule in dem Sinne... Aber wahrscheinlich hast du trotzdem recht und alles ist halb so wild. Man muss eben Schritt für Schritt voran gehen. Das wird schon. (:

Ich hoffe bei dir läuft alles gut?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen