Anfang ~ Vergangenes ~ Gästebuch ~ Abo
Kontakt ~ Autorin ~ Poesie ~ fremdgehen





 
Eine laue Sommernacht
 
In einer lauen Sommernacht
Liegen wir gemeinsam am Strand.
Wir warten bis der Mond erwacht
In seinem leuchtenden Gewand.

Mit unserer Vorstellungskraft
Versuchen wir dem Alltag zu entfliehen
Befinden uns in einer Traumlandschaft,
Umgeben von vielen Phantasien.

Doch diese Nacht wird enden,
Denn alles ist vergänglich.
Wir können das Schicksal nicht wenden
Es ist unumgänglich.